Mitgliederversammlung

am Freitag, 23. April um 19.30 Uhr

Virtuelle Mitgliederversammlung in einer Zoom-Konferenz, Einwahl per Telefon möglich


Anmeldung

bei Angela Fremmer, Telefon 07681 4934355
oder per Mail an angela.fremmer@nabu-emmendingen.de


Die Tagesordnung

  1. Begrüßung, Feststellen der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit der Versammlung, Wahl einer Protokollantin oder eines Protokollanten
  2. Jahresbericht 2020
  3. Kassenbericht 2019 und 2020, Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Nachwahlen im Vorstand: Martin Neub tritt als Vorsitzender zurück. Sonja Lehmann stellt sich zur Wahl.
    Andrea Zeugner und Andreas Kollmann treten als Beisitzer zurück. Gabi Weber-Jenisch stellt sich zur Wahl.
  6. Satzungsänderung. Der TOP Satzung wird aus formalen Gründen gestrichen. Nähere Infos auf der Mitgliederversammlung oder vorab unter sonja.lehmann@nabu-bw.de
  7. Rückblick auf 38 Jahre Naturschutz im Kreis Emmendingen – Ein Vortrag von und mit Dr. Martin Neub
  8. Sonstiges

zu TOP 5 – die Kandidatinnen stellen sich vor

Liebe NABU-Mitglieder,

am 23.4. kandidiere ich als Vorsitzende für die NABU Gruppe Kreis Emmendingen. Wie Sie meiner Vita entnehmen können, bin ich kein Typ des einen, geradlinigen Lebenswegs. Ich habe sowohl Biologie studiert, als auch eine journalistische Ausbildung abgeschlossen. Viele Jahre habe ich im Bereich Fundraising und Marketing gearbeitet aber auch meine heimliche Leidenschaft, die Umweltbildung, weiter gehegt und gepflegt.

Heute nutze ich diese vielfältigen Erfahrungen und gebe sie erfolgreich als Selbstständige an Vereine und Verbände weiter und an alle Organisationen, deren Anspruch es ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

 

Der NABU begleitet mich auf diesem Weg schon seit ich 19 bin. Was alles mit einem Freiwilligen Ökologischen Jahr anfing, hat sich zu einer lebenslangen Leidenschaft für die Ziele und Themen des NABU entwickelt. Ich mag am NABU, dass er nicht nur über Natur- und Umweltthemen diskutiert, sondern ganz konkret auch etwas dafür tut, den Zustand zu verbessern – sei es durch das Aufhängen von Nistkästen, durch das Pflegen von Grundstücken oder durch die Beratung von Menschen, die bei sich im Kleinen etwas verändern wollen.

 

Ich empfinde es als große Ehre, das Erbe von Martin Neub in Emmendingen antreten zu dürfen. Er hat 38 Jahre lang den NABU geleitet und ihn groß und stark gemacht. Dank ihm und seinem Team ist der NABU Kreis Emmendingen heute ein gefragter und kompetenter Ansprechpartner in Sachen Natur. Diese Aufgabe möchte ich weiterführen und dafür sorgen, dass der NABU und der Naturschutz in Emmendingen weiter wachsen. Mein erstes großes Ziel dabei ist es, die Themenpalette, die der NABU betreut, zu erweitern. Dabei freue ich mich über jede Form der Unterstützung – und sei es auch nur eine Anregung oder ein Rat.

 

Ich freue mich, möglichst viele von Ihnen am 23.4. in unserer Videokonferenz zu sehen.

Bis dahin, viele Grüße

Ihre Sonja Lehmann

Sonja Lehmann

 

Kandidatin für den Vorsitz

sonja.lehmann@nabu-bw.de

Tel. 07666 881345

1973 geboren in Stuttgart
1993 Abitur Goethegymnasium Ludwigsburg

1993-1994

 

 

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in der Bundesgeschäftsstelle der Naturschutzjugend (NAJU) im NABU, Schwerpunkt: Umweltbildung

1994-1996

 

 

Studium Biologie in Greifswald (Abschluss Vordiplom), Ehrenamtliche Jugendsprecherin im NABU Bundespräsidium

1996-2000

 

Studium Biologie in Stuttgart-Hohenheim (Abschluss Diplom), Hauptfach: Pflanzenphysiologie

1998-2006

 

 

Ehrenamtlich tätig im NABU Landesvorstand, Schwerpunkte: Erwachsenenbildung und Ehrenamtsförderung, ab 2002 stellvertretende Landesvorsitzende

2000-2006

 

 

 

Volontariat als Redakteurin bei der Dino entertainment AG (später Panini Verlags GmbH), Redakteurin bei der Panini Verlags GmbH, Schwerpunkt: Entwicklung von Print-Neuprodukten

006-2002

 

Jugendbildungsreferentin in der NAJU-Landesgeschäftsstelle
2008 Elternzeit

2009-2011

 

 

 

 

Aufbau Familienarbeit als Teil der Umweltbildung beim NABU Baden-Württemberg, Betreuung der Mitglieder-Werbung beim NABU Baden-Württemberg, Fundraising beim NABU Baden-Württemberg (Fortbildung zur Fundraiserin 2011)

2017-2019

 

 

 

Referentin für Verbandsentwicklung beim ADFC (Allgemeiner deutscher Fahrradclub Baden-Württemberg),
Schwerpunkte: Vereinsmanagement, Jugendarbeit, Fundraising und Mitgliederwerbung
2019 Umzug nach Denzlingen

seit 2019

 

 

selbstständig tätig für den ADFC und den NABU Landesverband u. a. im Bereich Vereinsmanagement, Bildung, Fundraising
  Ehrenamtlich tätig für den NABU Kreis Emmendingen und den NABU-Bezirksverband Südbaden


Dr. Gabriele Weber-Jenisch

 

Kandidatin als Beisitzerin

gabi.weber-jenisch@nabu-bw.de

Tel. 07822 440241

Mitarbeiterin in der Naturschutzstation Taubergießen

 

Meine Aufgaben sind Besucherinformation zum Gebiet, z. B. über gerade zu beobachtende Vögel, Insekten, Amphibien und Pflanzen. Daneben mache ich Führungen für interessierte Besuchergruppen und regelmäßige Kontrollbegehungen im Taubergießen.